Die beste neue Art, Kryptowährungen zu handeln

FIDELIUM, INC

In den letzten Jahren gab es im Finanzsektor zahlreiche aufregende Entwicklungen, Massenpanik, Spekulationen und politische Veränderungen. Von allen Finanzsektoren ist die Kryptowährung die neueste und umstrittenste Entwicklung der letzten Jahre. Von der Entwicklung von Bitcoin in den frühen 2000er Jahren bis zum Kryptowährungsboom im letzten Jahr, in dem die Anzahl der umlaufenden Kryptowährungen von 2000 auf über 7000 verschiedene Münzen und Jetons stieg, war die Entwicklung rasant und volatil. Die rasche Expansion dieses Marktes hat zu einer Nachfrage nach Dienstleistungen und technischem Support geführt, die so gut wie möglich abgewickelt wurde, aber immer noch zu wünschen übrig lässt. Insbesondere das technische Hindernis für den erstmaligen Zugang und der mühsame Prozess, mehrere Exchange-Konten zu erstellen, nur um die gewünschte Kryptowährung zu erwerben. Die Nachfrage nach neuen Devisenkonten hat bei vielen der beliebtesten Devisenkonten zu einem massiven Rückstand geführt, der lange Wartezeiten und viel Frust bei den Verbrauchern zur Folge hat. Es gibt jedoch ein innovatives und einzigartiges Projekt, das diese Probleme löst und die Grenzen dessen, was mit Crypto-Currency möglich ist, erweitert. Das Projekt, das von einem Veteranen der US-Armee ins Leben gerufen wurde, heißt Fidelium.

Terry Na, CEO von Fidelium

Fidelium zielt darauf ab, die Liquidität von Kryptowährungen auf verschiedene Weise massiv zu steigern. Das größte Problem ist, dass ein System namens "Fortress" verwendet wird, um den Handel mit mehreren Börsen von einer einzigen Online-Plattform aus zu ermöglichen. Ermöglichen, dass der Benutzer sofort an einer unterstützten Börse kauft und verkauft. Dies schließt Devisen ein, bei denen es zu langwierigen KYC-Prozessen (Identity Confirmations) kommen kann. Fortress verfügt auch über eine intelligente Arbitrage, dh, wenn eine Münze an mehreren Börsen verkauft wird, wählt die Online-Handelsplattform automatisch die Börse mit dem besten Kaufpreis aus. Keine Notwendigkeit für Dutzende von Wechselkonten, keine langen Übertragungszeiten, keine komplexen Berechnungen. Darüber hinaus können Sie nach dem Start der Online-Handelsplattform andere Wertpapiere als Kryptowährungen auf derselben Plattform kaufen! Bequemer, branchenübergreifender Asset-Handel für den Alltagsmenschen! Bitte schauen Sie sich den CEO Terry NA an, der die Plattform hier bespricht:

https://www.youtube.com/watch?v=50UvxtQBHzo

Anstatt auf die Überprüfung an Dutzenden verschiedener Börsen zu warten, können sowohl Neulinge als auch Veteranen des Crypto-Space das Fortress-System nutzen, um ihren Zugriff auf alle Kryptowährungen schnell zu verbessern. Neben der Online-Handelsplattform wird Fidelium auch eine Debitkarte und eine mobile App haben, mit denen der Benutzer auf seine Kryptowährung zugreifen kann, um täglich Kaffee zu kaufen oder zum Abendessen auszugehen. Die mobile App bietet auch Zahlungen per App und sofortige Überweisungen, wodurch ein nahtloser Geldtransfer zwischen Konten möglich wird. Zukünftig werden die App und die Plattform auch dazu verwendet, Crowdfunding-Initiativen zu hosten und für wohltätige Zwecke zu spenden. Dieses Projekt hat das Potenzial, ein massives logistisches Problem im Kryptoraum zu lösen und die Liquidität aller Kryptowährungen zu erhöhen!

Dies ist ein enorm ehrgeiziges Projekt, das das Potenzial hat, den gesamten Kryptowährungsmarkt zu verändern. Ich begrüße das Fidelium-Team für die innovative Lösung einiger der größten Probleme des Kryptoraums! Ich empfehle dringend, sich das Projekt genauer anzuschauen. Wenn Sie also das Fidelium-Whitepaper lesen, einige Demonstrationsvideos anschauen oder einen Account erstellen möchten, besuchen Sie die offizielle Website von Fidelium (siehe unten).

Whitepaper: https://fidelium.io/whitepaper.pdf

Verweislink

https://fidelium.io/fid/promotion?key=628997739027649681

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles und riskantes Unterfangen. Die veröffentlichten Informationen stellen keine finanzielle Beratung dar, sondern lediglich die Meinung des Autors.