Pokemon Go ist das beste und schlechteste Spiel, das ich je gespielt habe

Umgeben von Leuten um 1 Uhr morgens an einem Montag, versinkt es darin, dass Pokemon Go so viel zu bieten hat und es noch mehr zurückhält. Trotz eines perfekten Blicks auf die Skyline von San Francisco von der Spitze eines Parks aus haben alle ihr Telefon. Wir sind zusammengekauert und rezitieren Pokemon-Fakten aus unserer Jugend, von denen wir nie gedacht hätten, dass sie sich im Erwachsenenalter als nützlich erweisen würden. Pokemon Go hat San Francisco, die sozialen Medien aller Beteiligten, und die Spitze der App-Stores übernommen. Es liefert den gemeinsamen klaren Traum einer ganzen Generation.

Ein nächtlicher Fauststoß für blaue Teamloyalität auf Dolores Park, San Francisco

Leider klingt derselbe Park wie ein Stöhnen von Spielern, die sich durch ein kaputtes Spiel kämpfen. Es ist viel zu einfach, Schimpfwörter von unten zu hören, nachdem jede Gefangennahme ein Einfrieren des Spiels verursacht. Wir können das unvermeidliche Seufzen der erneuten Eingabe von Anmeldedaten bei jedem Öffnen nicht abstellen. Mein Kiefer klappt, als jemand erklärt, was das Tutorial nicht lehren konnte. Wir haben alle gehört: "Warum können wir nicht handeln oder kämpfen? Ist das nicht der Kern von Pokemon? " Unabhängig von unseren Versuchen, die Turnhalle zurückzugewinnen, ist unser Feind unzufrieden, einen letzten Trefferpunkt zu behalten.

Rückblick auf 2012; Internes Google-Startup Niantic veröffentlicht Field Trip und Ingress. Die erste ist eine App, die versucht, Ihnen einzigartige Dinge in Ihrer Stadt zu zeigen. Letzteres ist eine Science-Fiction-Alternative, bei der es sich um ein standortbasiertes Multiplayer-Gameplay handelt. Nach Investitionen von Google, Nintendo und The Pokemon Company in Höhe von 35 Millionen Dollar sichert sich Niantic die Lizenz zum Drucken von Geld. Sie kündigen das erste Smartphone-Pokemon-Spiel an. Mithilfe von Wegpunkten und anderen Informationen, die von Ingress-Spielern aus der ganzen Welt stammen, startete Pokemon Go Anfang dieses Monats.

Der Start hat Millionen von benachteiligten Pokemon-Fans gefüttert, die ihre alten Game Boys gegen ein Smartphone eingetauscht haben. In nur einer Woche hat Pokemon Go 21 Millionen Trainer angemeldet. Jedes Stück spielt ungefähr 40 Minuten pro Tag. Sie erobern Parks und Straßen, finden Liebe und entthronen sogar King's Candy Crush, um es zum größten Handyspiel in der Geschichte der USA zu machen. Quantifizieren Sie dies mit den beliebten Google-Trends / Suchanfragen, die Ihnen einfallen:

Pokemon Go im Vergleich zu anderen aktuellen Trends ohne bestimmte Reihenfolge (oder Unterstützung)

Noch beeindruckender am Start sind die unerschütterlichen Fans. Die Spieler haben es überstanden, was als eine der frustrierendsten Veröffentlichungen in der jüngsten Vergangenheit gelten wird. Server, die Spieler aussperren. Ständige Abstürze. Zeitüberschreitung bei Verbindungen. Sie müssen die Taste mehr als 10 Mal drücken, damit die Funktion funktioniert. Ein sehr fehlendes Tutorial zum Thema Mechanik. Core-Loop-Fehler. Die Einkäufe des Spielers gehen verloren. Kolossaler Batterieverbrauch. Datenschutzbedenken hinsichtlich des Zugriffs auf Google-Konten. Game Patches boten Heilmittel, die schlimmer waren als die Krankheit. Bei der Veröffentlichung hoben sich die Augenbrauen der Community, als das Ruder von Niantic lautete: „Wir dachten, das Spiel wäre beliebt, aber es hat offensichtlich einen Nerv getroffen.“ Als ein solcher Titel nicht nur im Super Bowl, sondern auch im Super Bowl gespielt wurde Von den größten und IPs aller Zeiten ist es schwierig, den Vorbereitungsaufwand abzuschwächen. Aber Pokemon-Fans wollen die Besten sein, und sie werden sogar dafür bezahlen, um dorthin zu gelangen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Pokemon Go noch nicht weltweit eingeführt worden und hat bereits 30 Millionen Trainer verpflichtet. Die Einnahmen beliefen sich auf über 35 Millionen (ohne die kürzlich in Japan veröffentlichte Heim- und begeisterte Fangemeinde von Pokemon). Tatsächlich gab es ein Fenster, in dem fast 50% aller Handykäufe in Pokemon Go getätigt wurden. Kein Zweifel, ein Erfolg für das Franchise, trotz der Beweise, dass Nintendo das kurze Ende des Stocks bekommen könnte.

Kostenlose öffentliche Daten, die eine Momentaufnahme der Einnahmen aus dem iPhone bieten, aber viel höher sind

Nachdem ich spät in der Nacht versucht hatte, Pokemon im Park zu fangen, erwähnte ich am nächsten Tag das Potenzial des Spiels gegenüber meinem Lieblingssandwichladen. Erklären, wenn sie einen „Köder“ fallen lassen, zieht es Pokemon an, den jeder fangen kann. In seltenen Fällen erhalten wir ein Videospiel, das Ihrer lokalen Wirtschaft Auftrieb gibt. Ladenangestellte in der ganzen Stadt orientieren sich am Trend und gewähren Rabatte, wenn Ihr Team das Fitnessstudio vor der Tür hat. Dies ist nicht nur eine Push-Benachrichtigung, die mich an das Spielen erinnert. Pokemon Go hat es geschafft, sich in meinen Weg und meine Lebensweise einzuprägen. Die Kehrseite dieser Münze ist, dass Niantic das weiß. Sie haben bereits Unternehmenspartnerschaften in der Pipeline bestätigt. Die Spieler hoffen nur, dass seltene Pokémon anderswo als nur bei teilnehmenden McDonalds zu finden sind.

"Warte, geh zurück, was ist ein Pokemon-Köder?" Ist eine häufige Frage, die sowohl von ahnungslosen Sandwich-Ladenbesitzern als auch von langjährigen Pokemon-Fans gestellt wird. Es ist verrückt, wenn Sie die Serie seit 20 Jahren spielen und sich in einer unbekannten Sprache verlieren. Pokemon Go ist anders als jedes andere Pokemon-Abenteuer, egal ob gut oder schlecht. Die berüchtigten rundenbasierten Taktiken, begrenzten Kampfressourcen und Einzelkämpfe, die Game Freak 1996 berühmt gemacht haben, sind verschwunden. Pokemon Go ist ein moderner Ansatz, der sich auf mobile Sitzungszeiten konzentriert.

Am Tag nach dem Gespräch mit dem Sandwich-Laden wurde mir klar, dass Pokemon Go auch dazu beitragen kann, die persönlichen Gewohnheiten zu verbessern. Mit dem Anreiz, Pokemon-Eier zu Fuß auszubrüten, übersprang ich den Zugweg und ging zu Fuß. Unterwegs warf ich ein paar Pokeballs in das nahe gelegene Pokemon. Ich nahm die weniger befahrenen Straßen, um in Turnhallen zu kämpfen. Ich habe mir ein paar EP verdient, nachdem ich ein paar dumme Pokemon AR-Fotos gemacht habe, die ich an Freunde senden wollte. Nachdem ich auf einen anderen Trainer gestoßen war, lächelte ich und fragte nach einem guten Pokemon in der Nähe. Wie bei jedem anderen Verhalten auf meinem Handy kommt es zu kurzen Interaktionen mit Pokemon Go.

Die Dual-Core-Schleife in Pokemon Go. Weitere Informationen zu Währungen in Game-Economy-Schleifen und Machenschaften finden Sie in meinem Beitrag

Ich habe eine Version dieser Geschichte von allen Arten von Spielern gehört, außer von Freunden in den Vororten, die kaum besiedelt sind. In jedem Fall entwickelt sich dieses neue Pokemon Go über das hinaus, worauf sich die Fans verliebt haben. Stattdessen bietet es eine großartige moderne, aber letztendlich seelenlose Sammlungs-App. Spieler benötigen das Äquivalent der berüchtigten Helden-Seelensteine, eine Währung, die durch das Löschen dieses Charakters gewonnen wurde, um eine andere Version davon zu aktualisieren. Während dies Niantic von der Entwicklung abhält, vernachlässigt es die Anhaftungsspieler, die für Pokemon gewachsen sind. Anstatt sich zu verbinden und über die Reise hinweg zu wachsen, ist es am besten, eine bessere Version Ihres Pikachu zu löschen und zu ersetzen. Eine wichtige Neuerung für das Gameplay, die Pokemon zu den klassischen JRPGs hinzufügte, war die PP-Statistik (Power Point). Während des Abenteuers würden Angriffsbewegungen bei der Verwendung erschöpft sein, was eine interessante Entscheidung in jedem Kampf darstellt. Pokemon Gos Kampfarchetypen, ihre Beziehungen und Spezialattraktionen haben nur eine geringe Bedeutung, wenn es nur um die Bildschirmtippgeschwindigkeit geht. Im Allgemeinen ist es schwierig, diesen Prozess und die Kernschleife zu durchlaufen. Die am häufigsten verwendeten Schaltflächen sind ausgeblendet und schwer zu erreichen. Schnelle Pokeballwürfe über einen langen rundenbasierten Kampf ermöglichen einfachere mobile Sitzungen. In Pokemon Go gibt es selten eine Auswahl. Wo die Magie tatsächlich passiert, liegt in den Mustern, von denen unser Gehirn glaubt, dass sie das Spiel erkennen und würdigen. Ich habe mich definitiv schuldig gemacht, überrascht zu sein, dass ein Gras-Pokémon im Park ist, wenn es tatsächlich zufällig ist. Viele klassische Pokemon-Grundnahrungsmittel platzten aus allen Nähten und hatten das Potenzial für eine F2P-Version. Leider werden sie für einen Gacha-Mechaniker beiseite geworfen.

- Aber unterschätze diesen Gacha-Mechaniker nicht. Geld verdienen gehört zu den Stärkeren, auf denen der Titel stehen muss. Trotzdem hat der Titel sowohl geniale Momente als auch einen erstaunlichen Mangel an Anstrengung. Es gibt klassische Kniffelpunkte für Speichererweiterung und Zeitoptimierung über mehrere Brutanlagen, um Sie vor dem Gehen zu bewahren (obwohl es eine ungerade Obergrenze gibt, wie viel Sie kaufen können). Jeder anständige Trainer hat herausgefunden, dass es trotz des Dopamins aus der Entwicklung von Pokemon am besten ist, sie für eine Massenentwicklung aufzubewahren. Nur wenn Sie eine große Anzahl von Entwicklungen haben, zahlen Sie, um ein Glücksei aufzubrechen (seltsamerweise ähnlicher Skeuomorphismus), der Ihre ankommenden EP verdoppelt, wenn Sie sich auf einmal massenentwickeln. Das Spiel ruft nie etwas heraus, aber es lässt die Spieler die optimale Level-Schleife entdecken, die Ausgaben mit sich bringt. Früher waren Turnhallenschlachten epische emotionale Kontrollpunkte, jetzt sind sie ein endloses Tauziehen. In Turnhallen können die Spieler alleine oder im Team spielen. Wenn Spieler ein gegnerisches Fitnessstudio der Stufe 3 mit 3 Pokémon besiegen, bringen sie es mit 2 Pokémon auf Rang 2 und so weiter. Wenn du das Fitnessstudio kontrollierst, kannst du ein Pokémon darin lassen und dagegen trainieren, um den Rang des Fitnessstudios zu erhöhen. Für alle Turnhallen, in denen Sie Pokemon haben, erhalten Sie einen Multiplikator mit einem Knopf, den Sie einmal am Tag drücken können, um Ihre Währung zu erhalten. Drücken Sie diese Taste, wenn Sie nur ein Fitnessstudio besitzen oder nehmen Sie immer mehr auf und riskieren Sie, dass niemand andere Fitnessstudios zurückfordert, die Sie besitzen? Es ist ein seltener und packender Moment in Pokemon Go. Wenn auf einer Seite keine zusätzlichen Credits mehr vorhanden sind, ist das Ablegen eines Köders eine faszinierende Ausgabe unter sozialem Druck, von der alle Beteiligten profitieren. Niantic scheint ein paar Backend-Knöpfe zu drehen, um die Wirtschaft anzukurbeln, indem er die "Run-Away" - und "Break-Out" -Raten von Pokemon manipuliert, um Pokeball-Einkäufe zu klemmen.

Trotz wiederholter Hoffnungen auf eine straffere Wirtschaft scheint es keine Methode für den Wahnsinn zu geben, wenn Pokémon mit niedrigem Level 30 Pokeballs und Pokémon mit hohem Level 10 nehmen. Es gibt nicht transparente und echte Zufallssysteme, die nachweislich die Spieler ablenken. Zu Beginn des Spiels durchläuft der Spieler einen kosmetischen Prozess, kann jedoch keine Anpassungen für seinen Avatar erwerben. Es ist überraschend, dass es keinen passiven Weg gibt, um Pokeballs zu kaufen, der auch das Engagement erhöht. Zum Beispiel bieten Spiele mit besseren Metriken sowohl 5 Dollar für 100 Pokeballs als auch 3 Dollar für 10 Pokeballs pro Tag für 10 Tage. Pokemon Go vermeidet eine weitere lange Liste von Problemen und läuft auf ein CCG hinaus. Ein Genre, in dem es unzählige hervorragende nicht ausweichende Verbesserungen zum Ausleihen gibt. Angesichts des aktuellen Standes des Spiels ist es schwer zu sagen, ob Niantic bewusst oder versehentlich nicht unbedeutende Prozentsätze des Umsatzes auf dem Tisch liegen gelassen hat. Ihre späten Spiellevelingkurven und -schleifen scheinen die Spieler ein bisschen aggressiv von anderen Kurven in ähnlichen Top-Einspieltiteln abzuhalten. Die Realität ist, dass "Pokeball & Heal" -Bündel zu ersten Gesprächen anregen würden. Von Pokeballkäufen mitten im Kampf bis zu Kosten / Fähigkeiten, die Ihr Team verändern, wären riesige und zerstörungsfreie Gewinne für Niantic. Aber vielleicht war der einzige Start-KPI die Übernahme von Viren. Trotz der anfänglichen Berührung und des Drucks beginnt die positive Mundpropaganda des Spiels zu schwinden. Bald werden die Realitäten von F2P zusammen mit der Abwanderung des Spielers aus Mangel an Tiefe Einzug halten.

Vielleicht bestand die eigentliche Monetarisierungsstrategie darin, Aktien von Nintendo zu kaufen?

Das Aussortieren von Best Practices ist das, was Pokemon Go so auffällig macht. Die stumpfen Tutorials machen die Spieler zunächst hoffnungslos. Sie können nicht sagen, ob dies nur ein weiteres überstürztes Feature war oder ob Niantic versuchte, ein authentisches / nostalgisches Erlebnis zu bieten. Als Pokemon herauskam, gab es weder Internet noch Antworten auf alle Fragen. Damals haben Sie Ihre Freunde gefragt und Gerüchte mit Kindern ausgetauscht. Pokemon Go liefert genau das. Jeder spekuliert immer noch darüber, wie XL und XS Pokemon sich tatsächlich unterscheiden, aber ich habe sicherlich Gerüchte darüber ausgetauscht. Es ist ein Mundpropaganda-Stammeswissen, das sich mit Ihren Freunden bildet und das Spiel in sozialen Kreisen festigt. Wenn du einem Freund etwas erklärst, erhältst du die soziale Verstärkung, dass du wirklich ein Pokemon-Meister bist. Es ist schwer zu sagen, ob Pokemon Go das Tutorial überstürzt hat oder ob sie wussten, dass ihre IP ihnen die Möglichkeit gab, die Regeln zu brechen.

Kein anderer Entwickler war oder wird in der Lage sein, so viele Regeln zu brechen. Gerade im mobilen Bereich tauchen Nachahmer auf, sobald der Erfolg in eine Richtung zu tendieren scheint. Die Leute rufen, dies sei der Beginn von AR, HoloLens, Google Glass, wie Sie es nennen. Pokemon Go ist eine perfekte Gelegenheit. Der Gründer von Niantic half bei der Erstellung von Google Maps und entwickelte bereits ein identisches Produkt mit korrekt thematisierten Crowd-Sourcing-Daten. Nintendo hat Jahre und Milliarden von Dollar damit verbracht, ein IP zu entwickeln, das die Massen ansprach. Entschuldigen Sie den Zynismus, aber ich mache mir Sorgen um Entwickler, die sich dafür entscheiden, den Raum jetzt zu betreten, wo "AR bewiesen ist". Wir haben die Technologie seit Jahren, es ist nur Pokemon. Wenn dieses Spiel eine allgemeinere Besetzung von niedlichen Kreaturen hätte, würden sich nur wenige darum kümmern, was in AR oder im Titel selbst vorkommt.

Pokemon Go hat die unangenehme Tatsache hervorgehoben, dass der Erfolg eines Spiels nicht mit seiner Leistung korreliert. Niantic kaufte nicht einmal Unity Pro und machte sich auch nicht die Mühe, ein Begrüßungsbildschirm-Wasserzeichen auszuschalten. Aber vielleicht sind diese oben genannten vermeintlichen Mängel auf die engen Erwartungen an das traditionelle Spiel zurückzuführen. Für alles, was Pokemon Go falsch macht, ist es viel wichtiger, was es richtig macht. Ziel war es, die Spieler zum Herumlaufen zu bringen. Sicher, es ist optimal, nur an einigen PokeStops zu sitzen - aber es zählt immer noch als Fortschritt, Leute nach draußen zu bringen. Jeder läuft wie ein Zombie an seinem Handy herum, aber zumindest ist er draußen und redet mit anderen? Pokemon-Fans wurde die Welt über Trailer versprochen, als das, was sie bekamen, viel banaler war, aber es ist immer noch nichts, was der Mainstream jemals gespielt hat. Es ist die hellste Zukunft, die die Gaming-Community jemals gesehen hat. Es ist eine Erfahrung, die Fremde zusammenbringt. Obwohl der Prozess frustrierend und enttäuschend ist, engagieren sich Millionen mehr für die Außenwelt und andere. Über viele andere Titel kann ich das nicht sagen. Deshalb ist Pokemon Go das beste und das schlechteste Spiel, das ich jemals gespielt habe.

Möchten Sie das Gespräch fortsetzen oder etwas anrufen? Ich bin @TDJ auf Twitter.